Daten­schutz­er­klärung

Die Mohr Events GmbH nimmt den Schutz Ihrer persön­lichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten vertraulich und entspre­chend der gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­kation per E‑Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Mit der nachfol­genden Daten­schutz­er­klärung werden Sie als Nutzer der Website der Mohr Events GmbH, Haideweg9, 76694 Forst (im Folgenden „Anbieter“) über die Erfassung und Verwendung perso­nen­be­zo­gener Daten beim Besuch und der Nutzung unserer Webseiten informiert.

Die gesetz­lichen Bestim­mungen des Daten­schutzes, wie sie sich etwa im Bundes­da­ten­schutz­gesetz (BDSG) sowie Teleme­di­en­gesetz (TMG) finden, werden von uns selbst­ver­ständlich beachtet, den Schutz Ihrer Daten nehmen wir sehr ernst. Die Vorschriften der Europäi­schen Daten­schutz­grund­ver­ordnung (EU-DSGVO) werden beachtet.

Keine Anwendung findet diese Daten­schutz­er­klärung auf Inter­net­seiten welche Sie durch Hyper­links auf dieser Inter­net­seite erreichen können.

Allge­meine Daten­er­hebung und Datenverarbeitung

Bei jedem Besuch und der Nutzung der Inter­net­seiten des Anbieters werden von diesem oder seitens des Webspace-Providers als Zugriffs­daten IP-Adresse sowie Provider des anfra­genden Rechners, abgerufene Webseite sowie abgerufene Daten, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Daten­menge, Meldung über erfolg­reichen Abruf, Erken­nungs­daten des vom anfra­genden Rechner verwen­deten Browsers und Betriebs­systems sowie die zuvor besuchte Webseite (Webseite, von welcher der Zugriff auf das Inter­net­an­gebot des Anbieters erfolgt) erfasst.

Die Erhebung und Verar­beitung der genannten Zugriffs­daten erfolgt nur zum Zwecke der System­ad­mi­nis­tration, der System­si­cherheit, der Optimierung des Angebots sowie statis­ti­scher Auswer­tungen. Eine nachträg­liche Auswertung der Zugriffs­daten behält sich der Anbieter für den Fall einer rechts­wid­rigen Nutzung und eines rechts­wid­rigen Angriffs auf die Inter­net­seiten des Anbieters ausdrücklich vor, soweit hierfür ein hinrei­chender Verdacht aufgrund konkreter Anhalts­punkte besteht.

Perso­nen­be­zogene Daten

Begriff der perso­nen­be­zo­genen Daten

Perso­nen­be­zogene Daten sind nach § 3 Abs. 1 BDSG Einzel­an­gaben über persön­liche oder sachliche Verhält­nisse einer bestimmten oder bestimm­baren natür­lichen Person. Zu diesen Daten gehören beispiels­weise Name, Adresse, E‑Mail-Adresse oder Telefon­nummer. Nutzungs­daten zählen ebenso zu den perso­nen­be­zo­genen Daten.

Erhebung perso­nen­be­zo­gener Daten

Perso­nen­be­zogene Daten werden vom Anbieter nur erhoben, soweit dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie in die Erhebung der Daten einwil­ligen. Eine Einwil­ligung wird im Falle Ihrer Kontakt­auf­nahme mit dem Anbieter per E‑Mail oder mittels Kontakt­for­mular von diesem angenommen, Ihre Daten werden in diesem Fall zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens gespei­chert. Nach vollstän­digem Abschluss der Bearbeitung werden Ihre Daten gelöscht, soweit keine gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflicht entgegensteht.

Cookies

Die Inter­net­seiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzer­freund­licher, effek­tiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textda­teien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwen­deten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automa­tisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespei­chert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermög­lichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automa­tische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deakti­vierung von Cookies kann die Funktio­na­lität dieser Website einge­schränkt sein.

Dritt­an­bieter ‑Inhalte und Dienste-

Der Anbieter behält sich vor, in seinem Inter­net­an­gebot Dienste und Inhalte Dritter, wie etwa Google-Maps-Karten, YouTube-Videos, Grafiken Dritter, RSS-Feeds, etc. einzu­binden. Für die erfolg­reiche Darstellung dieser Inhalte ist eine Abfrage Ihrer IP-Adresse durch den Dritt­an­bieter erfor­derlich. Der Anbieter bemüht sich, nur solche Angebote von Dritten in sein Inter­net­an­gebot einzu­binden, welche die abgefragte IP-Adresse lediglich für die erfolg­reiche Darstellung des jewei­ligen Angebots nutzen. Die Verwendung Ihrer IP-Adresse zu darüber hinaus­ge­henden statis­ti­schen Zwecken kann seitens des Anbieters aber nicht ausge­schlossen werden. Im Falle des Vorliegens positiver Kenntnis hiervon, wird der Anbieter gesondert darauf hinweisen.

Erbringung kosten­pflich­tiger Dienste

Sollten Sie die auf unserer Webseite angebo­tenen kosten­pflich­tigen Leistungen und Dienste nutzen wollen, müssen wir zu Abrech­nungs­zwecken und aus Sicher­heits­gründen unter Umständen weitere Daten von Ihnen erheben. Regel­mäßig geht es hier um Ihren Name, eine gültige E‑Mail-Adresse und gegebe­nen­falls auch Ihre Anschrift und Ihre Telefon­nummer sowie je nach Einzelfall um weitere Infor­ma­tionen. Es kann dabei auch um Inhalte gehen, die uns eine Überprüfung der angege­benen Daten erlauben, wie etwa Ihre Inhaber­schaft bezüglich der angege­benen E‑Mail-Adresse. Wir müssen aus recht­lichen Gründen sicher­stellen, dass Sie die angebo­tenen Leistungen tatsächlich empfangen möchten, und wir Ihnen die Leistung ordnungs­gemäß in Rechnung stellen können. Wir arbeiten im Zahlungs­verkehr zur Sicherung Ihrer Daten mit dem Verschlüs­se­lungs­standard SSL, erkennbar an der Brows­er­zeile “https://”.

Zahlungsart: Daten­schutz­be­stim­mungen zu PayPal als Zahlungsart

Der Anbieter hat auf dieser Inter­net­seite Kompo­nenten von PayPal integriert. PayPal ist ein Online-Zahlungs­dienst­leister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewi­ckelt, die virtuelle Privat- oder Geschäfts­konten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kredit­karten abzuwi­ckeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E‑Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Konto­nummer gibt. PayPal ermög­licht es, Online-Zahlungen an Dritte auszu­lösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhän­der­funk­tionen und bietet Käufer­schutz­dienste an.

Die Europäische Betrei­ber­ge­sell­schaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, 2449 Luxem­bourg, Luxemburg.

Wählt die betroffene Person während des Bestell­vor­gangs in unserem Online-Shop als Zahlungs­mög­lichkeit „PayPal“ aus, werden automa­ti­siert Daten der betrof­fenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungs­option willigt die betroffene Person in die zur Zahlungs­ab­wicklung erfor­der­liche Übermittlung perso­nen­be­zo­gener Daten ein.

Bei den an PayPal übermit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefon­nummer, Mobil­te­le­fon­nummer oder andere Daten, die zur Zahlungs­ab­wicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufver­trages notwendig sind auch solche perso­nen­be­zo­genen Daten, die im Zusam­menhang mit der jewei­ligen Bestellung stehen.

Die Übermittlung der Daten bezweckt die Zahlungs­ab­wicklung und die Betrugs­prävention. Der für die Verar­beitung Verant­wort­liche wird PayPal perso­nen­be­zogene Daten insbe­sondere dann übermitteln, wenn ein berech­tigtes Interesse für die Übermittlung gegeben ist. Die zwischen PayPal und dem für die Verar­beitung Verant­wort­lichen ausge­tauschten perso­nen­be­zo­genen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschafts­aus­kunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung.

PayPal gibt die perso­nen­be­zo­genen Daten gegebe­nen­falls an verbundene Unter­nehmen und Leistungs­er­bringer oder Subun­ter­nehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertrag­lichen Verpflich­tungen erfor­derlich ist oder die Daten im Auftrag verar­beitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwil­ligung zum Umgang mit perso­nen­be­zo­genen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu wider­rufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf perso­nen­be­zogene Daten aus, die zwingend zur (vertrags­ge­mäßen) Zahlungs­ab­wicklung verar­beitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Daten­schutz­be­stim­mungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

Newsletter

Sie können sich auf unserer Webseite für den Bezug unseres Newsletters anmelden. Wir benötigen dafür Ihre E‑Mail-Adresse. Außerdem müssen wir unter Beachtung der entspre­chenden recht­lichen Vorschriften prüfen, ob Sie tatsächlich Inhaber der angege­benen E‑Mail-Adresse sind und den Newsletter erhalten möchten. Wir erheben deshalb Infor­ma­tionen, die eine solche Überprüfung möglich machen. Die in diesem Rahmen erhobenen Daten dienen dem Versand und Empfang des Newsletters. Sie haben keinen anderen Zweck und werden nicht an Dritte weiter­ge­geben. Es werden außer den für den Newslet­ter­versand notwen­digen Infor­ma­tionen keine weiteren Daten von unserer Seite erhoben. Da der Newslet­ter­versand und ‑empfang von Ihrer Einwil­ligung abhängig ist, können Sie diese Einwil­ligung zur Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen wider­rufen. Nutzen Sie dazu den “Abmelde-Link”, der im Newsletter bereit­ge­stellt wird.

Newsletter-Tracking

Die Newsletter des Anbieters enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Minia­tur­grafik, die in solche E‑Mails einge­bettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermög­lichen. Dadurch kann eine statis­tische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durch­ge­führt werden. Anhand des einge­bet­teten Zählpixels kann der Anbieter erkennen, ob und wann eine E‑Mail von einer betrof­fenen Person geöffnet wurde und welche in der E‑Mail befind­lichen Links von der betrof­fenen Person aufge­rufen wurden. Solche über die in den Newslettern enthal­tenen Zählpixel erhobenen perso­nen­be­zo­genen Daten, werden von dem für die Verar­beitung Verant­wort­lichen gespei­chert und ausge­wertet, um den Newslet­ter­versand zu optimieren und den Inhalt zukünf­tiger Newsletter noch besser den Inter­essen der betrof­fenen Person anzupassen. Diese perso­nen­be­zo­genen Daten werden nicht an Dritte weiter­ge­geben. Betroffene Personen sind jederzeit berechtigt, die diesbe­züg­liche geson­derte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwil­li­gungs­er­klärung zu wider­rufen. Nach einem Widerruf werden diese personen­bezogenen Daten von dem für die Verar­beitung Verant­wort­lichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deutet der Anbieter automa­tisch als Widerruf.

Server-Log-Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automa­tisch Infor­ma­tionen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automa­tisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwen­detes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugrei­fenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusam­men­führung dieser Daten mit anderen Daten­quellen wird nicht vorge­nommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhalts­punkte für eine rechts­widrige Nutzung bekannt werden.

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webana­ly­se­dienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphi­theatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textda­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermög­lichen. Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Mehr Infor­ma­tionen zum Umgang mit Nutzer­daten bei Google Analytics finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Google:

https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entspre­chende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebe­nen­falls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollum­fänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­beitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herun­ter­laden und instal­lieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wider­spruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünf­tigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Auftrags­da­ten­ver­ar­beitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftrags­da­ten­ver­ar­beitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Daten­schutz­be­hörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

IP-Anony­mi­sierung

Wir nutzen die Funktion „Aktivierung der IP-Anony­mi­sierung“ auf dieser Webseite. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitglied­staaten der Europäi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkommens über den Europäi­schen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszu­werten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website­nutzung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leis­tungen gegenüber dem Website­be­treiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Daten­schutz­be­stim­mungen für die Nutzung von Google-AdWords

Der Anbieter hat auf dieser Inter­net­seite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Inter­net­werbung, der es Werbe­trei­benden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchma­schi­nen­er­geb­nissen von Google als auch im Google-Werbe­netzwerk zu schalten. Google AdWords ermög­licht es einem Werbe­trei­benden, vorab bestimmte Schlüs­sel­wörter festzu­legen, mittels derer eine Anzeige in den Suchma­schi­nen­er­geb­nissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchma­schine ein schlüs­sel­wort­re­le­vantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbe­netzwerk werden die Anzeigen mittels eines automa­ti­schen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festge­legten Schlüs­sel­wörter auf themen­re­le­vanten Inter­net­seiten verteilt.

Betrei­ber­ge­sell­schaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphi­theatre Pkwy, Mountain View, CA 94043–1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Inter­net­seite durch die Einblendung von inter­es­sen­re­le­vanter Werbung auf den Inter­net­seiten von Dritt­un­ter­nehmen und in den Suchma­schi­nen­er­geb­nissen der Suchma­schine Google und eine Einblendung von Fremd­werbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Inter­net­seite, wird auf dem infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen System der betrof­fenen Person durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identi­fi­kation der betrof­fenen Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvoll­zogen, ob bestimmte Unter­seiten, beispiels­weise der Warenkorb von einem Online-Shop-System, auf unserer Inter­net­seite aufge­rufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvoll­ziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Inter­net­seite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Infor­ma­tionen werden von Google verwendet, um Besuchs­sta­tis­tiken für unsere Inter­net­seite zu erstellen. Diese Besuchs­sta­tis­tiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamt­anzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jewei­ligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unter­nehmen noch andere Werbe­kunden von Google-AdWords erhalten Infor­ma­tionen von Google, mittels derer die betroffene Person identi­fi­ziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden perso­nen­be­zogene Infor­ma­tionen, beispiels­weise die durch die betroffene Person besuchten Inter­net­seiten, gespei­chert. Bei jedem Besuch unserer Inter­net­seiten werden demnach perso­nen­be­zogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betrof­fenen Person genutzten Inter­net­an­schlusses, an Google in den Verei­nigten Staaten von Amerika übertragen. Diese perso­nen­be­zo­genen Daten werden durch Google in den Verei­nigten Staaten von Amerika gespei­chert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen perso­nen­be­zo­genen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Inter­net­seite, wie oben bereits darge­stellt, jederzeit mittels einer entspre­chenden Einstellung des genutzten Inter­net­browsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft wider­sprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Inter­net­browsers würde auch verhindern, dass Google einen Conversion-Cookie auf dem informationstechno­logischen System der betrof­fenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Inter­net­browser oder andere Software­pro­gramme gelöscht werden. Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der inter­es­sen­be­zo­genen Werbung durch Google zu wider­sprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Inter­net­browser aus den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstel­lungen vornehmen.

Weitere Infor­ma­tionen und die geltenden Daten­schutz­be­stim­mungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden.

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von Matomo

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webana­ly­se­dienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“) auf Basis unseres berech­tigten Inter­esses an der statis­ti­schen Analyse des Nutzer­ver­haltens zu Optimie­rungs- und Marke­ting­zwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespei­chert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseud­ony­mi­sierte Nutzungs­profile erstellt und ausge­wertet werden. Hierzu können Cookies einge­setzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textda­teien, die lokal im Zwischen­speicher des Internet-Browsers des Seiten­be­su­chers gespei­chert werden. Die Cookies ermög­lichen unter anderem die Wieder­erkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Techno­logie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseud­ony­mi­sierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verar­beitet. Die durch das Cookie erzeugten Infor­ma­tionen im pseud­onymen Nutzer­profil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identi­fi­zieren und nicht mit perso­nen­be­zo­genen Daten über den Träger des Pseud­onyms zusam­men­ge­führt. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einver­standen sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit wider­sprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungs­daten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von Bing Ads

Diese Webseite benutzt Bing Ads, ein Programm der Microsoft Corpo­ration („Microsoft“) unter Nutzung der Univer­sellen Ereig­nis­nach­ver­folgung (UEN) zur Reali­sierung von Remar­keting und Abschluss­ver­folgung. Auf Ihrem Computer wird zu diesem Zweck ein Cookie gesetzt, wenn Sie über Bing oder Yahoo auf unsere Webseite gelangt sind. In dieser Textdatei werden Infor­ma­tionen zu der Nutzung unserer Webseite, also den von Ihnen aufge­ru­fenen Seiten, von Bing Ads für 180 Tage gespei­chert und anschließend gelöscht. Zu diesen Infor­ma­tionen zählen unter anderem die URL der besuchten Seite, die URL der Verwei­ser­seite sowie Ihre IP-Adresse. Durch Nutzung der Remar­ke­ting­funktion können wir Ihnen bei einer späteren Suche auf einer der oben genannten Suchma­schinen speziell auf Sie zugeschnittene Angebote unter­breiten. Sollten Sie mit der Erhebung der Infor­ma­tionen nicht einver­standen sein, so können Sie das Setzen der Cookies über die Einstel­lungen Ihres genutzten Inter­net­browsers deakti­vieren. Unter Nutzung der Deakti­vie­rungs­seite für Verbraucher der Network Adver­tising Initiative (NAI) http://www.networkadvertising.org/choices/ können Sie überprüfen, welche der teilneh­menden Seiten Cookies in Ihrem Browser setzen und diese deakti­vieren. Die Daten­schutz­be­din­gungen von Microsoft zum Umgang mit erhobenen Daten können Sie unter folgendem Link aufrufen: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement/.

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server herge­stellt. Facebook erhält dadurch die Infor­mation, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account einge­loggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benut­zer­konto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermit­telten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzer­konto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benut­zer­konto aus.

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von Instagram

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram einge­bunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram – Account einge­loggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram – Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benut­zer­konto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermit­telten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten. Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter einge­bunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermit­telten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.

Ihre Daten­schutz­ein­stel­lungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstel­lungen unter: http://twitter.com/account/settings ändern.

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von LinkedIn

Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corpo­ration, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber infor­miert, dass Sie unsere Inter­net­seiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den „Recommend-Button“ von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn einge­loggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Inter­net­seite Ihnen und Ihrem Benut­zer­konto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermit­telten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.

Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von Pinterest

Auf unserer Seite verwenden wir Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street San Francisco, CA 94103–490, USA („Pinterest“) betrieben wird. Wenn Sie eine Seite aufrufen, die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Proto­koll­daten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Proto­koll­daten enthalten mögli­cher­weise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstel­lungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwen­dungs­weise von Pinterest sowie Cookies.

Weitere Infor­ma­tionen zu Zweck, Umfang und weiterer Verar­beitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbe­züg­lichen Rechte und Möglich­keiten zum Schutz Ihrer Privat­sphäre finden Sie in den den Daten­schutz­hin­weisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von XING

Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtor­straße 29–32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von XING enthält, wird eine Verbindung zu Servern von XING herge­stellt. Eine Speicherung von perso­nen­be­zo­genen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbe­sondere werden keine IP-Adressen gespei­chert oder das Nutzungs­ver­halten ausgewertet.

Weitere Infor­mation zum Daten­schutz und dem XING Share-Button finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von XING unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Daten­schutz­er­klärung für die Nutzung von YouTube

Der Anbieter hat auf dieser Inter­net­seite Kompo­nenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Video­portal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Video­clips und anderen Nutzern die ebenfalls kosten­freie Betrachtung, Bewertung und Kommen­tierung dieser ermög­licht. YouTube gestattet die Publi­kation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernseh­sen­dungen, aber auch Musik­videos, Trailer oder von Nutzern selbst angefer­tigte Videos über das Inter­net­portal abrufbar sind.

Betrei­ber­ge­sell­schaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochter­ge­sell­schaft der Google Inc., 1600 Amphi­theatre Pkwy, Mountain View, CA 94043–1351, USA.

Durch jeden Aufruf einer der Einzel­seiten dieser Inter­net­seite, die durch den für die Verar­beitung Verant­wort­lichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Kompo­nente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Inter­net­browser auf dem infor­ma­ti­ons­tech­no­lo­gi­schen System der betrof­fenen Person automa­tisch durch die jeweilige YouTube-Kompo­nente veran­lasst, eine Darstellung der entspre­chenden YouTube-Kompo­nente von YouTube herun­ter­zu­laden. Weitere Infor­ma­tionen zu YouTube können unter https://www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses techni­schen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unter­seite unserer Inter­net­seite durch die betroffene Person besucht wird.

Sofern die betroffene Person gleich­zeitig bei YouTube einge­loggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unter­seite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unter­seite unserer Inter­net­seite die betroffene Person besucht. Diese Infor­ma­tionen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jewei­ligen YouTube-Account der betrof­fenen Person zugeordnet.

YouTube und Google erhalten über die YouTube-Kompo­nente immer dann eine Infor­mation darüber, dass die betroffene Person unsere Inter­net­seite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Inter­net­seite gleich­zeitig bei YouTube einge­loggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Infor­ma­tionen an YouTube und Google von der betrof­fenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Inter­net­seite aus ihrem YouTube-Account ausloggt.

Die von YouTube veröf­fent­lichten Daten­schutz­be­stim­mungen, die unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verar­beitung und Nutzung perso­nen­be­zo­gener Daten durch YouTube und Google.

Kontakt­mög­lichkeit über die Internetseite

Die Inter­net­seite des Anbieters enthält aufgrund von gesetz­lichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektro­nische Kontakt­auf­nahme zu unserem Unter­nehmen sowie eine unmit­telbare Kommu­ni­kation mit uns ermög­lichen, was ebenfalls eine allge­meine Adresse der sogenannten elektro­ni­schen Post (E‑Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E‑Mail oder über ein Kontakt­for­mular den Kontakt mit dem für die Verar­beitung Verant­wort­lichen aufnimmt, werden die von der betrof­fenen Person übermit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten automa­tisch gespei­chert. Solche auf freiwil­liger Basis von einer betrof­fenen Person an den für die Verar­beitung Verant­wort­lichen übermit­telten perso­nen­be­zo­genen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontakt­auf­nahme zur betrof­fenen Person gespei­chert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser perso­nen­be­zo­genen Daten an Dritte.

Blog und Kommentare

Der Anbieter speichert Ihre IP-Adresse, wenn Sie Beiträge im angebo­tenen Blog oder auf andere angebotene Weise im Rahmen des Inter­net­an­gebots des Anbieters hinter­lassen. Weitere Angaben können Sie freiwillig bereit­stellen. Die Speicherung erfolgt lediglich zu dem Zweck, den bestehenden gesetz­lichen Regelungen zuwider laufende Beiträge nachträglich noch zuordnen zu können und dient damit nur der Absicherung des Anbieters.

Für den Fall des Abonnierens von Blogbei­trägen und nachfol­genden Kommen­taren erhalten Sie vom Anbieter eine E‑Mail zur Bestä­tigung, dass es sich bei Ihnen um den Inhaber der einge­ge­benen E‑Mail-Adresse handelt und Sie das Abonnieren von Blogbei­trägen und nachfol­genden Kommen­taren wünschen. Sie können Ihre Einwil­ligung zur Speicherung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten jederzeit wider­rufen. Abonnierte Blogbei­träge und nachfol­gende Kommentare können von Ihnen jederzeit abbestellt werden. Sie werden in der Bestä­ti­gungs-E-Mail über die hierfür notwen­digen Schritte aufgeklärt.

SSL-Verschlüs­selung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertrau­licher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL-Verschlüs­selung. Eine verschlüs­selte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüs­selung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitge­lesen werden.

Wider­spruch Werbe-E-Mails

Im Rahmen der gesetz­lichen Impres­sums­pflicht müssen wir unsere Kontakt­daten veröf­fent­lichen. Diese werden von dritten Personen teilweise zur Übersendung nicht erwünschter Werbung und Infor­ma­tionen genutzt. Wir wider­sprechen hiermit jeglicher von uns nicht ausdrücklich autori­sierten Übersendung von Werbe­ma­terial aller Art. Wir behalten uns ferner ausdrücklich recht­liche Schritte gegen die unerwünschte und unver­langte Zusendung von Werbe­ma­terial vor. Dies gilt insbe­sondere für sogenannte Spam-E-Mails, Spam-Briefe und Spam-Faxe. Wir weisen darauf hin, dass die unauto­ri­sierte Übermittlung von Werbe­ma­terial sowohl wettbe­werbs­recht­liche, zivil­recht­liche und straf­recht­liche Tatbe­stände berühren kann. Speziell Spam-E-Mails und Spam-Faxe können zu hohen Schadens­er­satz­for­de­rungen führen, wenn sie den Geschäfts­be­trieb durch Überfüllung von Postfä­chern oder Faxge­räten stören.

Auskunft, Löschung, Sperrung

Sie haben jederzeit das Recht auf unent­gelt­liche Auskunft über Ihre gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung sowie ein Recht auf Berich­tigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten, sofern diesem Verlangen keine gesetz­lichen Aufbe­wah­rungs­pflichten entgegenstehen.

Sollten Sie aus irgend­einem Grund die Befürchtung haben, wir hätten Daten über Ihre Person unzutreffend gespei­chert oder wenn Sie die Berich­tigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten wünschen, können Sie uns auch unter folgender E‑Mail-Adresse erreichen: datenschutz@mohr-events.com.

Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese Daten­schutz­er­klärung jederzeit unter Beachtung der geltenden Daten­schutz­be­stim­mungen zu ändern.